Dienstag, 26. Mai 2020     Uhr
 
Wir über unsElternSchullebenAktuellesKontakt

Guten Tag liebe Eltern und Interessierte!

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Grundschule Grafenrheinfeld!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. Wir wollen hier Eltern, Schüler und alle Interessierten über unsere Theresia-Gerhardinger-Grundschule umfassend informieren.

Zu Beginn des Schuljahres 2019 - 2020 besuchen 107 Schüler und Schülerinnen die Grundschule, verteilt auf 6 Klassen. Wir bilden in diesem Jahr eine Eingangsklasse. Die 2. Klassen und 4. Klassen sind zweizügig. Die 3. Klasse ist hingegen einzügig.

Wir sind ständig bemüht, die Homepage zu aktualisieren. Daher freuen wir uns auf einen weiteren Besuch Ihrerseits!

 

Hilfreiche Unterstützungsangebote für den häuslichen Unterricht:

 

https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-coronavirus-unterstuetzen.html

 

 

Informationen zur schrittweisen Wiederaufnahme

des Schulbetriebes an der TGGS

(Aktualisierung - Stand: 08.05.2020)

 

Die Schule wird

- unter dem Grundsatz der Beachtung strenger Hygienevorgaben -

schrittweise wieder geöffnet !

Der Zugang darf nur "gesunden Kindern" gewährt werden !

Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes für Kinder und Erwachsene

in fast allen Bereichen des Schulgebäudes ist verpflichtend !

(Ausnahme: Tätigkeit am Sitzplatz im Klassenzimmer mit Abstandswahrung !)

 

Die Klassen 4a und 4b dürfen ab dem 11.05.2020 den Unterricht wieder besuchen.

Der "Unterrichtszeitraum" geht von 8.00 Uhr bis 11.15 Uhr.

 

Ab dem 18.05.2020 erfolgt eine Beschulung der Erstklässler

- aufgeteilt in zwei Gruppen (Gruppe A bzw. B.) -

in einem tageweisen Wechsel

über den gleichen Unterrichtszeitraum hinweg.

(Information und Gruppenaufteilung erfolgt über die Klassenleitung!)

Somit kommt es hier zu einem täglichen Wechsel von

"Schulunterricht in der TGGS" und "Tagesplanarbeit im häuslichen Umfeld".

 

Voraussichtlich erst ab dem 15.06.2020 wird der Unterrichtsbetrieb

in den Schulräumen unseren Zweit- und Drittklässlern gestattet.

Für die Zweitklässler ist die Beschulung aufgrund der Gruppen- und Raumgrößen

nach derzeitigem Stand im Klassenverband realisierbar.

Für die Drittklässler wird aufgrund der notwendigen Schutzmaßnahmen

eine Aufteilung in zwei Gruppen erfolgen

mit einem tageweisen Wechsel von

"Präsenzunterricht" und "Tagesplanarbeit häuslichen Umfeld".

(Information und Gruppenaufteilung erfolgt rechtzeitig über die Klassenleitung!)

 

 

 

Information zur Aufrechterhaltung der Schulschließung

und Weiterführung der Notfallbetreuung

(Stand: 24.04.2020)

 

Die Schulschließung der Theresia-Gerhardinger-Grundschule Grafenrheinfeld

muss laut Anordnung weiterhin bestehen bleiben.

Frühstens ab dem 11.Mai 2020

ist laut dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus

ein Öffnung des Unterrichtsbetriebs, z.B. auf die Jahrgangsstufe 4, vorstellbar.

 

Eine Notbetreuung ist an der Theresia-Gerhardinger-Grundschule gewährleistet.

Sie ist ausschließlich für die Schülerinnen und Schüler eingerichtet,

deren Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten.

 

Hierzu zählen insbesondere Einrichtungen, die

  • der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung, des Personen- und Güterverkehrs, der Medien. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind, der Banken und Sparkassen und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

 

Anspruchsvoraussetzungen-Eltern:

Ab Montag, 27.04.2020, kann die Notbetreuung in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter des Kindes im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist 
  • im Falle von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende erwerbstätig ist (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur).

 

Die Teilnahme an der Notbetreuung

kann den Kindern nur gestattet werden, wenn sie ...

  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten und
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahmen unterliegen.

 

Bitte nehmen Sie bei Bedarf hinsichtlich der Notfallbetreuung

im Vorfeld der Inanspruchnahme direkten Kontakt mit der Lehrkraft

nur über die Klassen-E-Mail-Kontaktadresse auf.

(Aktuell gibt es leider Probleme mit der Telefonanlage,

wir bitten diesbezüglich um Nachsicht !)

 

Vor der Inanspruchnahme ist die

Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung)

mit dem entsprechenden Nachweis des Dienstherrn/Arbeitgebers

an der Schule einzureichen (Schulbriefkasten)

bzw. in digitaler Form rechtzeitig zukommen zu lassen.

 

 

Alle Klassenlehrkräfte werden Ihnen weiterhin Unterrichtsmaterial

über die eingerichteten Klassenverteiler per E-Mail zukommen lassen.

Die "Materialpakete" zielen stets auf eine Wochenplanarbeit ab.

Wir sind uns bewusst, dass Sie als Eltern gerade im Grundschulbereich in hohem Maße für die Nutzung dieses Angebots mit eingebunden sind. Wir bitten um Ihr Verständnis für die nun vereinbarte Vorgehensweise.

Bestimmt gelingt es uns mit Ihrer Unterstützung, diesen Prozess für Ihr Kind zu "optimieren".

.

Über im Zusammenhang mit der Schulschließung stehende Zusatzmaßnahmen werden wir Sie

zeitnah auf der Homepage - sobald wir darüber Kenntnis erlangen - informieren !

 

Mit freundlichen Grüßen

Markus Wahl

 

 

 

Wir bitten Sie um Beachtung der Verlinkungen auf der Homepage (s.u.) bezüglich der Thematik!

++++++++++++++++ LINKS +++++++++++++++++++

Aus aktuellem Anlass:

Das Bayerische Kutusministerium veröffentlicht jetzt alle (vollständigen) Schulschließungen (landkreisweise) im Internet. Das Internetangebot wird viertelstündlich aktualisiert. Nachfolgende Links anbei:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6866/alle-informationen-fuer-eltern-und-schulen-auf-einen-blick.html

 

 

 


Unsere nächsten
Veranstaltungen

23
Dez
16:00 - 19:00 - Wir warten aufs Christkind  mehr erfahren
 
 

Anschrift

Theresia-Gerhardinger-Grundschule
Hermasweg 1 b
97506 Grafenrheinfeld
Tel 09723 / 934 74 - 0
Fax 09723 / 934 74 - 120
E-Mail  grundschule@grafenrheinfeld.de