Dienstag, 04. August 2020     Uhr
 
Wir über unsElternSchullebenAktuellesKontakt


Anschrift

Theresia-Gerhardinger-Grundschule
Hermasweg 1 b
97506 Grafenrheinfeld
Tel 09723 / 934 74 - 0
Fax 09723 / 934 74 - 120
E-Mail  grundschule@grafenrheinfeld.de




News

Zurück


30.06.2011

Meister der „Rafelder“ Herzen…

 … und Vizemeister der Schulmannschaften des Landkreises Schweinfurt wurden wir am Donnerstag, den 30.06.2011!
Ein wenig unglücklich war die Entscheidung der Verantwortlichen das Finale in Dittelbrunn auszutragen, ohne dass gelost, oder ein neutraler Platz gesucht wurde. Denn die Übermacht der Fans dort war einfach erdrückend: Grundschule, Hauptschule und sogar der Kindergarten standen zum Anfeuern bereit. Man verstand sein eigenes Wort nicht und unsere Jungs  Jannik Binder, Nicolas Reinhart, Jan-Luca Uehlein, Fabian Weiß, Fabio Tomitza, Niklas Rieck, Veit Weidinger, Erik Ebner, Sebastian Scheidler, Maximilian Jakob und Julian Reinhart waren von dieser Kulisse sichtlich angetan. So „verschliefen“ wir dann auch die Anfangsminute und kassierten beim ersten Dittelbrunner Angriff sogleich ein Tor. Dem sollte dann noch ein weiteres in der ersten Halbzeit folgen und wir kamen und kamen nicht ins Spiel. Mit hängenden Köpfen mussten wir dann zu Beginn der zweiten Halbzeit das 3:0 einstecken und wachten erst danach auf. Jetzt zeigten wir auch, dass wir nicht umsonst hier im Finale standen und spielten fortan nur noch auf ein Tor. 1:3, 2:3, 3:3 – plötzlich klappte es und wir waren die spielbestimmende Mannschaft! Durch mindestens zwei fragwürdige Entscheidungen fühlten wir uns immer wieder ungerecht behandelt – auf die letzte Fehlentscheidung, einem Einwurf des Gegners, stürmten die nach langem wieder einmal auf unser Tor und gingen zwei Minuten vor Schluss mit 4:3 in Führung. Das war dann auch der Entstand – den wir mit tränenden Augen fast nicht akzeptieren wollten.
Jungs, ihr wart eine prima Mannschaft und geht schon jetzt in die Schulchronik ein – als die ersten, die es bis ins Finale geschafft haben! Ihr habt toll Fußball gespielt! Den Drittklässler, die am Donnerstag wenig zum Einsatz kamen, an dieser Stelle auch mein Dank fürs Anfeuern und die Bitte im nächsten Jahr mit dem gleichen Engagement dabei zu sein…wir geben ja die Hoffnung nicht auf, stimmt´s!?
Ein herzliches Dankeschön allen Vereinstrainern für ihre ausgezeichnete Arbeit, an Herrn Weth, der sich wie immer um die Trikots kümmert, an die Eltern für´s Fahren, an alle mitgereisten Fans und natürlich ganz besonders an Herrn Tomitza fürs Coachen – nach nur 3 Stunden Schlaf! Der Dank der gesamten Schulfamilie gilt aber auch dieses Mal den „11 Freunden“, die ihre Sache wirklich toll gemacht haben!
Am Dienstag, den 05.07.2011 ruhen unsere Hoffnungen auf den Mädels, die sich beim Korbballturnier der Schulen in Ettleben behaupten müssen – vielleicht holen sie ja dann dort den ersehnten Pokal in unsere Schule!
 
gez.: Katrin Ditzel


Zurück